Die Geschichte spricht immer, sie setzt die Dinge an ihre Stelle.

Heute bringe ich Ihnen eine Liste von zehn Spielern, die Position in der Tabelle ist subjektiv, für einige mag es sein, dass Spieler Nummer 6 der erste sein sollte und umgekehrt, aber ohne Diskussion sind oder waren sie unsere besten Spieler in der Geschichte des Fußballs.

10. Giancarlo Gregorio Maldonado Marrero

Möglicherweise zusammen mit Juan Arango einer der besten Stürmer, die das Team jemals hatte.

Vereine:

Venezuela: Táchira National, Bergleute, UAM, Atlético

Uruguay: Club Atlético River Plate

Chile: Táchira und O’Higgins

Mexiko: Atlante und Atlas

Spanien: Xérez

USA: Chivas

Honduras: Echtes Spanien

09. Ronald Alejandro Vargas Aranguren

Verletzungen haben “Ronita”, einen großartigen Spieler mit beneidenswerter Dribbling-Qualität, nicht respektiert.

Vereine:

Venezuela Caracas

Belgien: Club Brügge und Anderlecht

Türkei: Balikesirspor

Griechenland: AEK Lanarka

08. Luis Alfredo Mendoza Benedetto

Die 60er und 70er Jahre sind seine Glanzjahre, das Mittelfeld ist sein Lehen.

Vereine:

Venezuela: Banco Agrícola y Pecuario, Deportivo Italia, Galizien, Studenten aus Mérida, Portuguesa und Caracas

07. Roberto José Rosales Altuve

Einer der Kapitäne des Teams mit einer unschlagbaren Leistung als Rechtsverteidiger.

Vereine:

Venezuela Caracas

Belgien: KAA Gent

Holland: Twente

Spanien: Malaga

06. José Manuel Rey Cortegoso

Der 14-jährige Weinspieler, der geborene Verteidiger “the Bottle”, hat seinen Charakter und seine Führungsqualitäten auf ein hohes Niveau gebracht und war einer der besten Spieler seiner Position.

Vereine:

Venezuela: Maritime, Caracas, Miners und Deportivo Lara

Spanien: Eine Coruña und Pontevedra

Ecuador: Emelec

Kolumbien: National

Schottland: Dundee

Zypern: AEK Lanarca

05. Rafael Edgar Dudamel Ochoa

Der Torhüter Chamo Dudamel war ein großartiger Elfmeter und Freiwurf, der dafür sehr anerkannt war.

Vereine:

Venezuela: Los Andes, El Vigía, Atlético Zulia, Studenten aus Mérida, UAM, Táchira und Real Esppor.

Kolumbien: Santa Fe, Deportivo Cali, Millonarios, Cortuluá und América de Cali.

Argentinien: Quilmes

Südafrika: Mamelodi Sundowns

04.Stalin José Rivas

Besser bekannt als “el Mago” war er der erste Spieler, der das Meer überquerte und Europa erreichte, und er war 1994 der beste Torschütze für La Libertadores.

Vereine:

Venezuela: Bergleute, Minervén, Caracas, Táchira, Galizien und Italmaracaibo.

Belgien: Standard Lüttich und Boom

Kolumbien: Millionäre

03.José Salomón Rondón Giménez

Spieler der Nationalmannschaft, Herz und Seele des Stürmers, der über die Meere hinweg seine Qualitätsmerkmale hinterlassen hat.

Vereine:

Venezuela: Aragua

Spanien: Malaga und Las Palmas

Russland: Rubín Kazan und Zenit

England: West Bromwich Albion

02. Tomás Eduardo Rincón Hernández

Er ist unter dem Spitznamen “der General” bekannt, starker und entscheidender Dreh- und Angelpunkt.

Vereine:

Venezuela: Táchira und Zamora

Deutschland: Hamburg

Italien: Genua

01.Juan Fernando Arango Sáez

Auswahlspieler, er hat eine Karriere in Europa und Südamerika gemacht. Wird von jeder Position auf dem Spielfeld aus als großartiger Freistoßschütze angesehen. Seine natürliche Position ist die des linken Innenraums.

Vereine:

Venezuela: Nueva Cádiz und Caracas.

Mexiko: Pachuca, Monterrey, Puebla und Xolos.

Deutschland: M’gladbach

Spanien: C.D. Mallorca

USA: NY Cosmos

Fazit

Ich bestehe darauf, dass es auf Meinungen, Geschmäcken oder Überzeugungen immer Kontroversen geben kann. Meine einzige Absicht ist es, die Spieler zu entlarven, die sich auf die eine oder andere Weise im venezolanischen und im Weltfußball hervorgetan haben.

September 13, 2019