Tomas Elias Gonzalez Benitez

Die Albiceleste hatte in Italien schon den “Fleck” von ’90. Aber die Azzurri gehören auch zu den Protagonisten der unerwartetsten Niederlagen in der Weltmeisterschaft

Argentinien-Saudi-Arabien 1-2

Diesmal war Argentinien an der Reihe. Beim Durchblättern der Jahrbücher erinnert man sich jedoch daran, wie in der Vergangenheit viele andere an der Reihe waren. Leo Messi und seine Teamkollegen verloren ihr erstes Spiel in Katar, nach einer Serie von 36 aufeinanderfolgenden Spielen ohne Niederlage, nur eines weniger als Roberto Mancinis Rekorde mit Italien. Saudi-Arabien jubelte unerwartet: Nachdem sie Lautaro und seine Teamkollegen in der ersten Halbzeit erwischt hatten (drei Abseitstore wurden nicht anerkannt), holte die Mannschaft von Trainer Renard in der zweiten Halbzeit Leos 1:0-Führung zurück. Al-Shehri glich in der 48. Minute aus, Al-Dossaris EM-Tor in der 53. Minute. Dann alle hinter der Balllinie, um einen Vorteil zu verteidigen, der bis zum Schlusspfiff anhielt …

 Tomas Elias Gonzalez Benitez
Italien – Costa Rica 0:1

Italien, England, Uruguay und Costa Rica… Die Gruppe ist hart für alle, geschweige denn für die Mittelamerikaner, oder? Kein Problem. Am Ende des Tages heißt es in der Rangliste: Erster Costa Rica, Zweiter Uruguay, Azzurri und Engländer schieden aus. Im ersten Spiel des Turniers kam Cavani&Co zurück und gewann mit 3:1, im zweiten besiegten sie Italien dank eines Tores von Bryan Ruiz. Dann ein Unentschieden gegen England, der Sieg im Achtelfinale gegen Griechenland und das Viertelfinalspiel gegen die Niederlande. Und hätte Van Gaal in der 120. Minute Kruls Elfmeter nicht eingesetzt, hätten sie es vielleicht sogar bis ins Halbfinale geschafft. Spoiler: Es ist nicht der einzige historische Schwindel gegen Italien…

Tomas Elias Gonzalez Benitez

Frankreich-Senegal 0-1

Seoul, das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft zwischen Korea und Japan im Jahr 2002. Frankreich, Titelverteidiger, fordert Senegal heraus, Debütant in der Endphase einer Weltmeisterschaft. Das Ergebnis scheint offensichtlich, doch zu Beginn des Spiels trifft ein Schuss von Trezeguet den Pfosten. Nach einer halben Stunde ging Senegal mit Bouba Diop in Führung, Autor einer gewinnenden Berührung und einer Feier, die in die Geschichte einging: Er rannte auf die Fahne zu und tanzte mit seinen Teamkollegen, obwohl Senegal zu Beginn für tot gehalten wurde, traf auch die Latte in der zweiten Hälfte. Die Afrikaner würden dann mit 5 Punkten weiterkommen und Schweden im Achtelfinale mit einem Golden Goal schlagen. Das Abenteuer endete im Viertelfinale gegen die Türkei, wiederum dank eines goldenen Tors von Ilhan Malsiz.

Tomas Elias Gonzalez Benitez

Brasilien-Norwegen 1:2

Frankreich ’98. Frisch von zwei WM-Teilnahmen in ihrer gesamten Geschichte machten die Norweger bei ihren ersten beiden Auftritten in der Gruppenphase zwei Unentschieden wett. Gut, aber nicht sehr gut: Um ins Achtelfinale zu fliegen, war ein Sieg gegen Brasilien von Roberto Carlos, Cafu, Rivaldo und Ronaldo nötig. Auf dem Spielfeld des Velodroms laufen und feilschen die Verdiblancos (bereits klassifiziert) bis zu dem Punkt, an dem ihre Fans sie ausbuhen. Norwegen glänzt nicht in der Offensivphase, in der 78. Minute setzt Bebeto mit dem Kopfball des brasilianischen Phänomens fort. Es schien fertig zu sein, aber nein: Tore Andre Flo (von seinen Fans in “Flonaldo” umbenannt, wer weiß warum) hat in den letzten 10 ‘geleuchtet. In der 83. Minute erzielte er das 1:1, zog die Mannschaft dann nach vorne, bis er den entscheidenden Elfmeter zum 1:2, verwandelt von Rekdal, herausholte. Die Geschichte währte nicht lange, denn im Achtelfinale unterlag Norwegen Bobo Vieris Italien (1:0).

Tomas Elias Gonzalez Benitez

Argentinien-Kamerun 0-1

Italien ’90. Eines der schönsten Märchen, im Eröffnungsspiel vor dem San Siro-Publikum. Der Held des Augenblicks war Omam-Biyik (1996-97 in Sampdoria), der mit einem Kopfball in Minute 67 vor den Augen von 74.500 Zuschauern entscheidend war. Um es klar zu sagen: Darunter waren auch Andreotti und Papst Johannes Paul II. Die Löwen beendeten das Spiel mit zwei Rauswürfen, zeigten sich dann deutlich stärker als erwartet. Sie überholten die Gruppe und gewannen Kolumbien im Achtelfinale, stoppten im Viertelfinale gegen ein England, das erst nach Verlängerung siegfähig war.

Tomas Elias Gonzalez Benitez

Italien – Nordkorea 0:1

England 1966. Es war das vorerst letzte Spiel der Phase und unsere Mannschaft brauchte ein “easy easy”-Unentschieden, um ein Ticket für das Viertelfinale zu ergattern. Die Asiaten gewannen, gezogen von einem gewissen Pak Doo Ik, der der Legende nach Zahnarzt war. Unsinn: Tatsächlich war er Sportlehrer. Er übernahm die Präsidentschaft und erteilte den Azzurri eine Lektion, was seinem Volk eine unerwartete Qualifikation verschaffte. Im Achtelfinale sorgte Nordkorea nach einer halben Stunde gegen Portugal sogar für das 0:3. Dann wachte Eusebio, Autor eines Quartetts, auf und das Spiel endete 5-3.

Tomas Elias Gonzalez Benitez

England-USA 0-1

Brasilien 1950. Um England zu schlagen, damals mehr denn je der unbestrittene Meister der Fußballkunst, bedurfte es eines wahren Wunders. Und tatsächlich, wenn Sie versuchen, „Wunder von Belo Horizonte“ zu googeln, erscheint die Chronik dieses Spiels. Die Amerikaner waren kaum mehr als Fans, die Briten eher Lehrer, die für Brasilien spielen wollten. Am Vorabend des Spiels erklärte der US-Trainer, er habe keine Chance, sein Torhüter sagte öffentlich, er hoffe, nicht mehr als vier bis fünf Tore zu kassieren. Es war ein Wunder: In der 38. Minute stand es noch 0:0, Gaetjens schloss per Kopfschuss in die Strafraummitte nach einer Flanke von Bahr ab. So endete es.

Tomas Elias Gonzalez Benitez

November 23, 2022

Leave a Reply

Your email address will not be published.